FÜHRUNGSKRÄFTE-
ENTWICKLUNG


Führungskräfte haben einen entscheidenden Einfluss auf den Erfolg eines geführten Teams – ob als Vorbild, als Entscheidungsträger, als Delegierender, … . Dabei gibt es zuverlässige Ansätze, um dies auch mit einer hohen Wahrscheinlichkeit umsetzen zu können und so der Verantwortung gerecht zu werden.

Ich biete ihnen an, ihr eigenes Konzept professionell umzusetzen oder mit ihnen gemeinsam ein angepasstes Konzept zu entwickeln.
Anlässe für eine Führungskräfteentwicklung sind z.B.:

  • Vorbereitung von „Potentials“ auf eine zukünftige Führungsverantwortung – Entwicklung von Nachwuchsführungskräften
  • Die eigenen Ressourcen nutzen, um kraftvoll zu Führen = Führungstraft
  • Schulung bestehender Führungskräfte
  • Erweiterung des Methodenkoffers
  • Implementierung einer neuen Führungsphilosophie

Teamentwicklung


Gruppen funktionieren nach kalkulierbaren Größen. Dabei spielen sowohl die Vielfältigkeit der einzelnen Individuen als auch Gruppendynamik, die eigentliche Aufgabenstellung und der Kontext eine wichtige Rolle. Für eine leistungsfähige Gruppe müssen alle wichtigen Elemente betrachtet und bei Bedarf optimiert werden.

Aus einer Vielzahl an Methoden stelle ich ihnen die sinnvollste für ihr Ziel zu einer Maßnahme zusammen. Gemeinsame Vor- und Nachbereitung vervollständigen das Angebot.
Gerne stehe ich für eine Situations- und Auftragsklärung als Basis für die pas-sende Teamentwicklung zur Verfügung.
Anlässe für eine Teamentwicklung sind z.B.:

  • Neu zusammengestelltes Team
  • Projektteam auf Zeit, task forces
  • Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit
  • (Unausgesprochene) Konflikte, Spannungen
  • Kick Off

Business Coaching


Unser telefonisches Erstgespräch dient einerseits unserem Kennenlernen. Andererseits möchte ich ihre Ausgangssituation sowie ihr grobes Ziel verstehen. Es ist kostenlos und unverbindlich.

Das weitere Vorgehen ist geleitet von einer konkreten Zielklärung als zentralem Element.

Passende Methoden und empathische Gesprächsführung helfen ihnen, Klarheit über ihre z.T. verborgenen Möglichkeiten zu bekommen. Erste und fortfolgende Schritte werden abgestimmt.

In der Regel sind 4 bis 6 Doppelstunden dafür angesetzt.
Themen für Coaching sind z.B.:

  • Neu in der Führungsverantwortung
  • Führungsthemen wie Delegieren, Emotionaler Führen, Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern – Kollegen – Chefs
  • Entscheidungsunsicherheit
  • (Work-) Live-Balance, Stressbewältigung

Individuelle Klärungshilfe


Konflikte sind alltäglich und werden i.d.R. ohne große Anstrengung mit einander geklärt. Werden Konflikte verschleppt, „Rabattmarken“ für viele kleine ungelöste Konflikte gesammelt, sind Verletzungen oder andere negative Emotionen im Spiel, können Probleme entstehen, die alleine kaum lösbar sind.

Grundlage für eine angestrebte tragfähige Lösung ist Klarheit. Damit dies auch für alle verkraftbar ist und konstruktiv genutzt werden kann, bedarf es einer Methodengeleiteten Moderation.
Anlässe für eine Klärung sind z.B.:

  • Teamklärung bei Spannungen im Team zwischen Einzelpersonen (auch mit der Führungskraft) oder in Untergruppen
  • Paar- oder Triadenklärung, wenn tatsächlich nur wenige betroffen/beteiligt sind
  • Im beruflichen als auch im privaten Kontext (z.B. in der Partnerschaft)

Projekte für HOCHSCHULen UND UNIVERSITÄTen


Führen und Leiten von Gruppen dient schon während eines qualifizierenden Studiums als Basis für eine spätere Führungsposition. Dafür engagiere ich mich seit über einem Jahrzehnt an der Technischen Universität München (TUM) und an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München (HS-M) mit eigenen Konzepten.

Als intensives Blockseminar (HS-M: Train-the-Tutor) oder als 2-semestriges praxisorientiertes Projekt (TUM: „adveisor“) – das Erlernte, Erlebte und Umgesetzte hat höchste Praxisrelevanz und ist der entscheidende Wettbewerbsvorteil an der Hochschule und später im Beruf!
Ich freue mich auf den Austausch über mögliche Perspektiven mit ihnen als engagierte Professoren oder Softskills Koordinatoren.